Schlagwort-Archive: Siegelsdorf

Siegelsdorf – Deutschlands gr├Â├čtes Eisenbahn-Ungl├╝ck vor Gericht (Hub. Gast)

Das Buch berichtet vom Proze├č gegen die drei Angeklagten beim Zugungl├╝ck von Siegelsdorf vom 10. Juni 1928.

Hubertus Gast (selbst Oberbahnmeister in Berlin) hat den Prozessverlauf sehr detailliert und mit Fachkenntnis niedergeschrieben.

Ein interessantes Buch, das den Ablauf des Ungl├╝cks und seiner Vorgeschichte beleuchtet.

Von Fehlern beim Gleisbau, ├╝ber Attentatsger├╝chte oder menschlichem/technischem Versagen ist die Rede.

Leider ist das Buch mittlerweile nur noch sehr selten.

Es gibt (nach unserer Kenntnis) ein Buch in Privatbesitz und ein Buch in der Leipziger Nationalbibliothek.

 

Zugtaufe „Siegelsdorf“

Am 18.09.2016 wurde ein Diesel-Triebzug der Mittelfrankenbahn auf den Namen “ Siegelsdorf“ getauft. Trotz str├Âmendem Regen hatte sich viel Prominenz eingefunden. Ebenso B├╝rger aus der gesamten Region und Mitarbeiter der DB.

Vertreter der DB Regio, der Gemeinde Veitsbronn und des Landkreises F├╝rth nahmen das Ereignis zum Anlass auf die Vergangenheit der Bahn in Siegelsdorf hinzuweisen. Nat├╝rlich wurde auch ├╝ber die neue Bus- und Bahn-Offensive des Landkreises mit dem Zusammenspiel von Bus und Bahn ausf├╝hrlich gesprochen.

Nach der feierlichen Zugtaufe waren alle G├Ąste noch zu einem Umtrunk und einer Brotzeit eingeladen.